• Einzelnachhilfe zu Hause
  • Infratest ABACUS-Nachhilfe Gut 1,8
Nicht Ihr Ort?

Ihr ABACUS-Nachhilfeinstitut

Im Landkreis Main-Kinzig-Kreis

Der DigitalPakt Schule

Der „DigitalPakt Schule“ will Schüler fördern, damit sie digitale Medien besser nutzen können, sich gut für den Arbeitsmarkt eignen und Demokratie und Wohlstand sichern.
www.bmbf.de/de/wissenswertes-zum-digitalpakt-schule-6496.html
Fünf Milliarden Euro sind eingeplant. Das ist viel Steuergeld, auch wenn es für fünf Jahre eingeplant wird. Was heißt das für die Schulen?

Digitalpakt für 5 Jahre in €

 5.000.000.000

Schulen in Dtl.

             33.000

Budget pro Schule in €

           151.515

dividiert durch 5 Jahre

                      5

Budget pro Jahr in €

             30.303

[Eigene Berechnung nach Zahlen von
de.statista.com/themen/250/schule]

Von den 30 Tsd. Euro muss nicht nur die digitale Hardware gekauft werden, sondern die komplette Hard- und Software für die jeweilige Schule, die Installations- und Servicekosten, das Gehalt samt Nebenkosten für den IT-Beauftragten in Vollzeit, die Schulungen der Lehrer usw. Allein diese Kurzbetrachtung zeigt, dass ein Budget von 30 Tsd. Euro völlig unrealistisch für einen digitalisierten Schulbetrieb ist.

Wer sich über andere Kostenbetrachtungen informieren will, kann im Internet auf viele Artikel stoßen, darunter auf diesen Spiegel-Artikel von 2017:
www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/digitalpakt-fuer-schulen-so-viel-kostet-moderner-unterricht-a-1176153.html.

Muss die Gesellschaft mehr Geld einsetzen, um den Schulauftrag Bildung besser erfüllen zu können? Beim ABACUS-Nachhilfeinstitut Main-Kinzig-Kreis melden sich nie Eltern, deren Kinder Hilfe bei der Nutzung digitaler Medien benötigen. Noch weniger benötigen Jugendliche Nachhilfe bei den „Sozialen Medien“. Laut der Institutsleiterin Wencke Herzberg sind die häufigsten Ziele der Nachhilfe nach wie vor: die Lücken zu schließen in den Hauptfächern Mathe, Deutsch, Englisch, Französisch, Physik und BWL/Rechnungswesen; doch die Nachhilfe soll auch das Lernen-lernen vermitteln und zu einer guten Lernorganisation führen.

Spätestens in den Abschlussprüfungen der Haupt- bzw. Mittelschule, der Realschule, Gymnasien, Berufsoberschulen oder der Berufsschulen wird das Fachwissen in den Prüfungsfächern abgefragt, die Digitalkompetenz spielt keine Rolle. Schulen, die viel Zeit für digitale Bildung investiert haben, werden wahrscheinlich schlechtere Noten erreichen als
Schulen mit klassischen Bildungsinhalten. Entscheidend ist der Mensch: Für die Schule ist das der Lehrer, für die Nachhilfe der Nachhilfelehrer!




Gerne steht das ABACUS-Institut Main-Kinzig-Kreis unter der Leitung von Wencke Herzberg für weitere Fragen zur Verfügung.
Tel.: 06051 / 885 90 92

 

Wir sind auch in den Orten Bad Orb, Bad Soden-Salmünster, Biebergemünd, Birstein, Brachttal, Bruchköbel, Erlensee, Flörsbachtal, Freigericht, Gelnhausen, Großkrotzenburg, Gründau, Hammersbach, Hanau, Hasselroth, Jossgrund, Langenselbold, Linsengericht, Maintal, Neuberg, Nidderau, Niederdorfelden, Rodenbach, Ronneburg, Schlüchtern, Schöneck, Sinntal, Steinau (Straße), Wächtersbach für Sie da.