• Einzelnachhilfe zu Hause
  • Infratest ABACUS-Nachhilfe Gut 1,8
Menü

Nachhilfe in Wirtschaftslehre

Nachhilfe in Rechnungswesen und Betriebswirtschaft

Je nach Bundesland und Schultyp benötigen die Schüler Nachhilfe in

  • Wirtschaftslehre
  • Betriebswirtschaftslehre / Volkswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen - REWE / Buchführung
  • Wirtschaft und Recht
  1. Für alle, die den direkten Weg zur effektiven Einzel-Nachhilfe in Buchführung, Bilanzierung, Kostenrechnung oder Controlling suchen:
    Bitte die PLZ eingeben und das Nachhilfeinstitut am Wohnort anrufen!

    Die ABACUS-Nachhilfelehrer betreuen Schüler aller Schularten und Klassen sowie auch Berufsschüler im Fach Rechnungswesen bzw. im Fach betriebswirtschaftliches Rechnen. Die Nachhilfe zu Hause hat viele Vorteile: Alle Unterlagen sind zur Hand, es gibt keine zusätzlichen Fahrten, dafür flexible Terminvereinbarung und einen Nachhilfelehrer mit ungeteilter Aufmerksamkeit, ein individuelles Lerntempo, keine Zuhörer oder Ablenkung usw. mehr dazu finden Sie beim ABACUS-Konzept.

  2. Wer noch überlegen will, ob und wie Nachhilfe in Rechnungswesen und Co. gebraucht wird, möge die folgenden Informationen lesen:
    Für viele Schüler sind Wirtschaftsthemen trocken und wenig motivierend, die Schulnoten oft schlecht. Dabei geht es um spannende Fragen:
  • Haben meine Eltern morgen noch einen Job oder ist der Arbeitgeber pleite, weil er sich verkalkulierte? (z.B. Liquiditätsplanung, Ertrag, Jobgarantie)
  • Können sie mit einer Lohnerhöhung und Aufstieg rechnen? (steigende Rendite, Lohnentwicklung, Nominale und reale Inflation)
  • Kann ich daher auch mit einer Erhöhung des Taschengelds rechnen? (Umverteilung, sozialer Ausgleich)
  • Kann mein Klassenzimmer oder die Sporthalle renoviert werden, weil alle ihre Steuern pünktlich zahlen? (Steueraufkommen, Projektfinanzierung)
  • Wird endlich ein funktionierendes Wlan eingerichtet, da das Kultusministerium einen entsprechenden Investitionssumme zur Verfügung stellt? (Innovationen, Budgetplanung)
  • Werde ich später gute Stellenangebote bei interessanten Firmen finden oder werden eher Stellen abgebaut? (Konjunktur-, Wachstumsphase, BIP-Entwicklung)

Es geht also bei den Wirtschaftsfächern um das wirtschaftliche Überleben der Betriebe und damit der Menschen, die darin arbeiten oder mit denen sie als Kunden, Lieferanten oder Dienstleistern zu tun haben. Nicht jeder will Buchhalter werden oder  im Controlling arbeiten, doch wer in der Schule gelernt hat, wie Unternehmen handeln und rechnen, versteht leichter die Angebote seiner Bank, das Kleingedruckte (die berühmten AGB) seiner Versicherung oder des Vermieters, die Lohnabrechnung oder die Logik der Kostenvoranschlägen von Handwerkern und Dienstleistern.

Selbst wer in der Industrie, in der Modebranche, als Webdesigner oder in einer Arztpraxis arbeiten wird, steht dann nicht ahnungslos herum, wenn über Kostenkalkulationen gesprochen wird oder über Investitionspläne, Amortisationsdauer, Abschreibungen, über Zahlungsziele, Skonto oder Liquiditätsplanung. Details lassen sich im Beruf schnell nachlernen, doch die Grundlagen des Rechnungswesens und der Betriebswirtschaftslehre kann sich der Schüler im Unterricht aneignen.

Wer bis hierher durchgehalten hat …

… und trotz Einsicht in den Sinn von Betriebswirtschaftslehre Lücken aufweist, kann noch hoffen:
Mit der ABACUS-Einzel-Nachhilfe in Rechnungswesen bei Dir zu Hause lernst Du den Stoff schnell nach!

Dein erster Schritt zum Erfolg: https://www.abacus-nachhilfe.de/ablauf.html

Der zweite Schritt ist die Eingabe der PLZ und der Anruf bei dem nächsten ABACUS-Nachhilfeinstitut.

ABACUS wünscht eine schnelle Verbesserung bei den Schulnoten!