• Einzelnachhilfe zu Hause
  • Infratest ABACUS-Nachhilfe Gut 1,8
Nicht Ihr Ort?

Ihr ABACUS-Nachhilfeinstitut

Im Landkreis Lichtenfels

Maxi und Günter Luft

Ihre Ansprechpartner

Maxi und Günter Luft

Wir freuen uns auf Ihren Anruf

09571 / 94 62 71

Kompetenz aus 20 Jahren - Familiengeführtes Institut weiter auf Erfolgskurs

Das Nachhilfeinstitut für Einzelnachhilfe zu Hause, ABACUS-Luft, feierte im September 2022 das 20-jährige Firmenjubiläum. Die lokale Presse war bei diesem Ereignis dabei und berichtete ausführlich darüber:


Rettung bei Lernproblemen

JUBILÄUM - Vor 20 Jahren gründete Günter Luft sein Abacus-Nachhilfeinstitut in Dessau. Seitdem steigt die Zahl hilfesuchender Schüler stetig.

 

VON SYLKE KAUFHOLD

 

DESSAU/MZ - Als „Punktlandung“ beschreibt Günter Luft seinen beruflichen Neustart. Der war vor 20 Jahren und führte ihn in ein für ihn völlig fremdes Arbeitsgebiet: Er wurde Franchisenehmer für das Nachhilfeinstitut Abacus in Dessau. „Das Konzept hat mich sofort überzeugt“, erzählt er. Die Einzelnachhilfe zu Hause treffe voll und ganz den Bedarf.

800 Schüler nehmen Hilfe
Zum Schuljahresstart 2002/03 startete Günter Luft sein Unternehmen, und das nicht nur für Dessau und Roßlau, sondern auch für Magdeburg und den Harz. Als erstes habe er Nachhilfelehrer gesucht. Als 20 im Boot waren, begann die Werbung um Schüler. „Ich habe klassisch samstags Anzeigen geschaltet und dann aufgeregt gewartet, dass das Telefon klingelt“, erinnert sich Luft noch gut. Auch daran, dass er als anfänglicher Einzelkämpfer unheimlich viel unterwegs war. „Ohne Navi und Handy mit einem Stapel Landkarten auf dem Beifahrersitz.

“Persönliche Eltern- und Schülergespräche zum Anfang gehören zur Firmenphilosophie von Abacus. Und haben sich laut Luft bewährt. „Wir wollen herausfinden, wo es Schwierigkeiten gibt und wo die Ursachen für die Lernprobleme liegen, dass der Lehrer doof sei, lassen wir als Grund nicht gelten“, schmunzelt er. Dass das Konzept funktioniert, zeigte schon das erste Jahr. 200 Schüler nahmen Nachhilfe über Abacus.

Und es wurden jährlich mehr. Heute stehen 400 Nachhilfelehrer unter Vertrag, die ca 800 Schülern die Freude am Lernen zurückbringen wollen. Nicht nur in Dessau und Umgebung. „Wir sind enorm gewachsen“, sagt Günter Luft stolz. Neben dem Hauptbüro Dessau gibt es Filialen in Erfurt (2012 eröffnet), Bamberg (2017) und Magdeburg (2020). Längst ist Günter Luft auch kein Alleinkämpfer mehr. Zum Team im Büro am Albrechtsplatz 1 in Dessau gehören seit dem vorigen Jahr Daniela Ohrmann und seit 2016 Tochter Maxi Kindermann-Luft, in deren Hände Günter Luft das Unternehmen geben wird. Ob-wohl schon im Rentenalter sei er aber noch dabei, wenn auch nicht mehr mit voller Kraft. „Ich will noch nicht nur Freizeit haben“, sagt er. Die Arbeit mache ihm nach wie vor viel Freude und bereichere sein Leben. Aber er sei sehr erleichtert und froh, dass die Firmennachfolge so gut geregelt sei. „Das erleichtert mir das komplette Loslassen. Irgendwann.“ Die Filialen werden von jeweils einem festangestellten Mitarbeiter geführt.

Der Erfolg aber stehe und falle mit den Nachhilfelehrern, macht Luft deutlich. „Nur wenn sie gut sind, sind wir es auch.“ Diese zu gewinnen, gehöre deshalb zu ihren wichtigsten Aufgaben. Und zu den schwierigsten. Auch hier hat es in den 20 Jahren einen Wandel gegeben. Waren es anfangs 70 Prozent Studenten, und der Rest Akademiker und Pensionäre, „ist es heute umgekehrt“.

Verändert haben sich in den zwei Jahrzehnten auch die Nachhilfeschüler selbst. Ging es anfangs hauptsächlich darum, Abschlüsse zu schaffen, gehe es heute mehr darum, gute Abschlüsse zu machen. Problemfächer stehen im Mittelpunkt.

Dann kam das „Coronatheater“, wie Günter Luft die letzten beiden Jahren umschreibt. „Das hat den Anteil der Grundschüler bei uns verdoppelt“. Und natürlich merkten sie auch den allgemeinen Lehrermangel. „Wir haben in den 20 Jahren immer das Abbild des Schulsystems miterlebt“, so der Institutsleiter.

Feier im Lilys
In sechs Schulen im Land bietet das Abacus-Institut auch Förderunterricht im Rahmen des Bildungsprogramms „Aufholen nach Corona“ an. Hier unterrichten die Nachhilfelehrer in Kleinstgruppen. Ein Angebot, das für die Schüler kostenfrei ist. Eine Dessau-Roßlauer Schule ist nicht dabei. Auch über das Teilhabepaket könnten laut Luft ihre Leistungen in Anspruch genommen werden. Die entsprechende Zusammenarbeit mit dem Jobcenter klappe in vielen Städten gut.

Geburtstag gefeiert wird am heutigen Donnerstag im Lilys: „Wir wollen unseren treuen Nachhilfelehrern danke sagen“, sagt Günter Luft.


Soweit der Artikel aus der Mitteldeutschen Zeitung vom 16. September 2022.