• Einzelnachhilfe zu Hause
  • Infratest ABACUS-Nachhilfe Gut 1,8

Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner

Nachhilfe Hamburg - Einzelnachhilfe zu Hause beim Schüler in Hamburg

ABACUS-Einzelnachhilfe zu Hause in Hamburg

Seit 1992 wird die besondere Dienstleistung, Einzel-Nachhilfe beim Schüler zu Hause in Hamburg von den ABACUS-Nachhilfeinstituten angeboten. In Hamburg können die ABACUS-Institutsleiter auf 20 erfolgreiche Jahre in der Betreuung von Schülern im professionellen, häuslichen Einzelunterricht zurück blicken. 

ABACUS-Nachhilfe bietet Einzelnachhilfe für alle Klassen und alle Schularten an. Also Nachhilfe für die Grundschule, die Stadtteilschule, das Gymnasium und das Abend- oder Berufliche Gymnasium. Auch für Studenten und Auszubildende wird Nachhilfe angeboten. Es lässt sich für alle Fächer der Berufsschule, der Hochschule, der Fachhochschule oder sonstiger Schulen eine qualifizierte ABACUS-Nachhilfekraft zuordnen.

Auf der Seite ABACUS-Konzept finden Sie Gründe, wann und warum unsere bewährte ABACUS Nachhilfe in Anspruch genommen werden sollte. 

Lokale Präsenz in Hamburg: Eltern und Schüler können sich jederzeit an den  zuständigen Institutsleiter wenden.

Die ABACUS-Nachhilfe Hamburg unterrichtet in allen Fächern und kann für alle gewünschten Schulfächer eine(n) qualifizierte(n) und erfahrene(n) Nachhilfelehrer/-in zur Verfügung stellen. Die am häufigsten gewählten Nachhilfe-Fächer sind: 
Mathematik-Nachhilfe, Deutsch-Nachhilfe, Englisch-Nachhilfe, Latein-Nachhilfe, Französisch-Nachhilfe, Physik-Nachhilfe, Chemie-Nachhilfe, Nachhilfe in Rechnungswesen
Nachhilfe in Buchführung.

Bei ABACUS steht immer der Schüler im Mittelpunkt. Ohne die Meinung des Schülers zur Nachhilfe gehört zu haben, wird nichts entschieden. Vor Beginn der Nachhilfe findet immer ein Beratungsgespräch zwischen dem Lernberater für Hamburg, den Eltern und dem Schüler statt. In diesem Gespräch, auch schon beim Schüler zu Hause, wird eine ausführliche Bestandsaufnahme der aktuellen schulischen Situation vorgenommen. Dabei entscheiden dann Schüler und Eltern, ob es zu einer Anmeldung kommt. Nachhilfeunterricht gegen den Willen des Schülers hat, das zeigt die Erfahrung, keinen Sinn. 

Die ABACUS-Lernberater/-innen beraten die Eltern und Schüler und schlagen eine Nachhilfe-Strategie vor. Auch die Auswahl des Nachhilfe-Lehrers wird eng mit den Eltern und dem Schüler abgestimmt. Die Chemie zwischen Nachhilfe-Lehrer und Nachhilfeschüler soll schließlich stimmen. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, teilt der Schüler das seinen Eltern mit und diese setzen sich mit dem Institutsleiter in Verbindung. Dann kann ein Nachhilfelehrerwechsel vorgenommen werden.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, um einen Termin für ein kostenloses Beratungsgespräch mit Ihnen und Ihrem Kind zu vereinbaren.

Die Institutsleiter in Hamburg und ihre Lernberater/-innen bleiben als Ansprechpartner/-in für die Familien in Hamburg während der gesamten Nachhilfedauer erhalten. Sollten die Nachhilfe-Einheiten zu hoch oder zu niedrig angesetzt worden sein, kann reduziert oder erhöht werden. Verliert der Schüler das Interesse an Nachhilfe, kann die Nachhilfe auch beendet werden. Fachliches und Terminliches wird direkt zwischen Eltern/Schüler und Nachhilfelehrer besprochen. Für alles andere steht die Institutsleitung zur Verfügung. 

Die ABACUS-Nachhilfe Hamburg ist kein Vermittlungsinstitut! Jeder unserer Nachhilfelehrer ist uns persönlich bekannt. In den ausführlichen Vorstellungsgesprächen werden die fachlichen, didaktischen und menschlichen Qualifikationen geprüft. Im Anschluss, nach Sichtung von Zeugnissen und Erfahrungsnachweisen, entscheidet der ABACUS-Institutsleiter, ob der Kandidat als Nachhilfelehrer für ABACUS in Frage kommt. Im Laufe des Unterrichts erhält die Institutsleitung Hamburg von den Eltern Feedback über die Nachhilfekraft und ist ständig über die Entwicklung vor Ort informiert. 

Kosten der ABACUS-Einzel-Nachhilfe in Hamburg: Bei ABACUS kostet nur der tatsächliche Unterricht. Es fallen keinerlei Pauschalkosten an. Es werden also keine Kosten für Anfahrt, Anmeldung oder sonstige Zusatzkosten berechnet. Die Preispolitik bei ABACUS ist klar und übersichtlich und es gibt auch keine versteckten Kosten. Fast 40 % aller Nachhilfeschüler bei ABACUS finden über Empfehlungen ihren Weg zu ABACUS. Nur wer wirklich rundum zufrieden mit einer Dienstleitung oder einem Produkt ist, empfiehlt dies auch weiter. Wer möchte schon hinterher mitgeteilt bekommen, dass der Tipp nichts wert war.

Auch die Zeitersparnis für Schüler und Eltern durch unseren häuslichen Nachhilfeunterricht sorgt im angespannten Familienzeitplan für Entspannung und Beruhigung. Bei Verschiebung der geplanten nächsten Nachhilfe-Einheit wird mit dem Nachhilfelehrer ein Ersatztermin vereinbart.  Auch Fächerwechsel oder Fächerkombinationen sind bei ABACUS-Nachhilfe Hamburg möglich. Der Institutsleiter und dessen Nachhilfe-Team kümmern sich zu den büroüblichen Zeiten und oft noch darüber hinaus um die Wünsche und Fragen der Eltern und Schüler.

Diese positiven Faktoren bei ABACUS wurden auch durch eine Elternbefragung bestätigt. Das angesehene Sozialforschungsunternehmen INFRATEST ermittelte im Jahr 2018 in einer bundesweiten Befragung von Eltern die Erfahrungen mit ABACUS. Das Ergebnis war eindeutig: Durchschnitts-Note 1,8 von allen Eltern. 95,3 % der Eltern würden ABACUS weiterempfehlen – das spricht eindeutig für ABACUS. 98,4 % der Eltern haben ABACUS gewählt, weil Einzelnachhilfe besser auf die Bedürfnisse des Schülers eingehen kann. 91,4 % der Schüler haben ihr jeweiliges schulisches Ziel erreicht.

Weitere Informationen zur ABACUS-Nachhilfe im häuslichen Einzelunterricht erhalten Sie auf den Seiten Leitlinien und Erfolge und Kosten

Für diese und zusätzliche Informationen steht auch die bundesweite ABACUS-Homepage zur Verfügung. Unter www.abacus-nachhilfe.de können alle Informationen, Zuständigkeiten, Kontaktmöglichkeiten und Elternmeinungen nachgelesen werden. 

ABACUS-Nachhilfe ist in allen Landkreisen und Städten in Deutschland vertreten und bietet neben der klassischen schulbegleitenden Nachhilfe auch Intensiv-Kurse in den Ferien, Vorbereitung auf Abschlussprüfungen und Crash-Kurse für besondere Situationen.


ABACUS-Einzelnachhilfe zu Hause

Kinder im Baumhaus

Die Nachhilfe zu Hause – eine alte Art wieder modern

Nachhilfe ist eine altbekannte Einrichtung. Seit den Zeiten des Regelunterrichts, den Wilhelm von Humboldt im 18. Jahrhundert anstieß, gibt es Förderunterricht. Zur damaligen Zeit wurde dieser von privaten Hauslehrern hauptsächlich in den Fächern Alt-Griechisch, Latein, Mathematik und Naturwissenschaften durchgeführt.

Schularten: Die Schullandschaft wurde mit den Jahrzehnten und Jahrhunderten an die gesellschaftlichen wie technischen Änderungen angepasst. Heute gibt es alt- wie neusprachliche Gymnasien, die naturwissenschaftlich-technischen, die Wirtschaftsgymnasien bzw. Berufsoberschulen (BOS/FOS), die Realschulen mit ebensolcher Differenzierung sowie die Gesamtschulen. Aus der Volksschule wurden die Haupt-, schließlich die Mittelschulen, die ebenfalls ein breites Fächerangebot und den mittleren Schulabschluss bieten. Im Ausland immer noch berühmt ist das deutsche Berufsschulwesen, das Auszubildende in weiteren drei Jahren zur fachspezifischen Gesellenprüfung, zur Kaufmannsprüfung, zum IT- oder Industrietechniker und vielen anderen Berufen führt. In der Regel haben die Schüler damit eine mindestens 12-jährige Schulbildung hinter sich.
Heute umfasst das Nachhilfespektrum die Schulfächer wie
  • Mathematik, Physik, Chemie;
  • Deutsch, Englisch, Latein, Französisch, Spanisch, gegebenenfalls auch Russisch oder Chinesisch;
  • Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Wirtschaft und Recht; Psychologie und Pädagogik usw.
  • Doch auch typische Lernfächer wie Geografie, Biologie, Geschichte, Politik und Soziologie werden durch Nachhilfe ergänzt.
Ziele der Nachhilfe sind eine Notenverbesserung oder eine Notenstabilisierung. Wer auf einer wackligen Vier steht, möchte die Note 4 halten. Wer hingegen die Note 5 oder schlechter hat, möchte sich verbessern. Diese Unterschiede gehören zum Ansatz der ABACUS-Nachhilfe. Seit 1993 werden unsere Schüler im Einzelunterricht zu Hause unterrichtet, damit der Nachhilfelehrer die individuellen Stofflücken effizient beheben kann. Denn Nachhilfe soll keine Dauereinrichtung sein - sie ist eine vorübergehende Maßnahme, damit der einzelne Schüler seine schulischen Leistungen verbessert.

Die Nachhilfeart soll den Bedürfnissen des Kindes entsprechen. Nachhilfe in der Schule kann sinnvoll sein, wenn sie individuellen Schwächen in einem bestimmten Fach behebt. Flexibilität und Individualität kann mit der häuslichen Einzelnachhilfe erreicht werden. Qualifizierte und persönlich von den ABACUS-Instituten ausgewählte Nachhilfelehrer füllen mit dem Schüler die Stofflücken: Bessere Noten sind als Folge fast unvermeidlich! Nachhilfe in einer Gruppe ist insbesondere dann angesagt, wenn mehrere Schüler aus einer Klasse gleiche Probleme aufweisen.

Flexibilität, intensiver Nachhilfeunterricht und dadurch rasche Erfolge sind die Kennzeichen der ABACUS-Nachhilfe, die ausschließlich als Einzelnachhilfe zu Hause durchgeführt wird.
Der relativ schnelle Erfolg führt zu weiteren positiven Aspekten:

  • Die Notenverbesserung hilft, dass Schule wieder Spaß macht.
  • Das Lernen und die Hausaufgaben zu Hause werden vom Schüler wieder als wichtig empfunden und nicht mehr als Qual.
  • Und der Familienfriede kehrt zurück, da das Dauerstreitthema "Schule" wegfällt!