• Einzelnachhilfe zu Hause
  • Infratest ABACUS-Nachhilfe Gut 1,8
Menü
PLZ wechseln

Ihr ABACUS-Nachhilfeinstitut

Im Landkreis Böblingen

Checkliste für ein erfolgreiches Praktikum

Böblingen, 30. Juni 2017

Ein Praktikum sollte in erster Linie helfen, seine Kompetenzen und Fähigkeiten zu verbessern, sich positiv in einem Unternehmen präsentieren zu können, umso die Chance für eine Ausbildungsstelle zu erhöh

  •  Praktikum mit Ausbildungscharakter
    In den meisten Praktika absolviert man die üblichen Aufgaben, wie z. B. Kaffeekochen oder Datenpflege, doch diese sollten nicht ausnahmslos den Alltag bestimmen. Empfehlenswert ist es im Praktikumsvertrag klar definierte Aufgaben, Lernziele und einen konstanten Ansprechpartner festzuhalten.
  •  Praktikumsvertrag 
    Um nicht als billige Arbeitskraft ausgebeutet zu werden, sollten gewisse Punkte in einem Vertrag klar geregelt sein. Wichtig dabei sind folgende Themen: Praktikumsdauer und Probezeit, Urlaubsanspruch, die tägliche Arbeitszeit, die Vergütung und eine klare Regelung bei Krankheitsfällen.
  •  Arbeitsdauer und Probezeit 
    Eine gute Dauer für ein Praktikum liegt bei 3 - 6 Monaten und sollte höchstens 1 Jahr dauern. Die Probezeit hat je nach Vereinbarung eine Länge von 1 – max. 2 Monaten.
  •  Vergütung 
    Ein angemessenes und übliches Gehalt als Praktikant liegt zwischen 300 – 500 Euro.

 

Für einen guten Start ins Praktikum bieten wir individuelle und kompetente Einzelunterstützung. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns.

Quelle: blog.bildung-schweiz.ch