• Einzelnachhilfe zu Hause
  • Infratest ABACUS Gut 1,8
Menü
PLZ wechseln

Ihr ABACUS-Nachhilfeinstitut

Im Landkreis Bad-Tölz-Wolfratshausen

Uta Jacobi

Ihre Ansprechpartnerin

Uta Jacobi

Ich freue mich auf Ihren Anruf

08041 / 794000

ABACUS feiert sein 25-jähriges Bestehen

Am 17. Januar 1993 war es soweit: Der erste Schüler wurde bei ABACUS angemeldet. Schon am nächsten Tag begann der Unterricht in Mathematik und Physik. Die zwei schlechten Fünfer wurden mit zwei Unterrichtseinheiten pro Woche  in sichere Dreier verwandelt - das Klassenziel war geschafft. Seitdem wurden zahllose Schüler im häuslichen Einzelunterricht betreut und dies mit großem Erfolg: 92,8% der Schüler konnten ihre jeweiligen schulischen Ziele mit Hilfe von ABACUS erreichen. Durch den intensiven Zusatzunterricht benötigen die Schüler im Durchschnitt nur 5 Monate bis eine entscheidende Verbesserung der Leistung eintritt. 79% der Schüler verbesserten sich um mindestens eine Notenstufe, 32 % um mindestens zwei Notenstufen, 4,4% sogar um drei oder mehr Notenstufen.
Das ergab eine Messung des Forschungsinstituts INFRATEST im Rahmen einer bundesweiten Elternbefragung im Jahr 2012.
In ihrer Jubiläumsansprache erläuterte die ABACUS- Leiterin, Uta Jacobi, die Vorteile der häuslichen Einzelnachhilfe: "Zum einen kann der Schüler wesentlich intensiver lernen - damit wird die Dauer des Nachhilfeunterrichts verkürzt, die Eltern können Kosten sparen. Zum anderen ist ein ständiger Kontakt zwischen Eltern und Nachhilfelehrer gegeben, so dass anstehende Fragen und Probleme rasch erörtert und geklärt werden können. Zum dritten - und das ist auch nicht unerheblich - werden die Schüler und Eltern durch den Wegfall der Anfahrtszeiten und -kosten wesentlich entlastet."
Die 25-jährige Erfahrung von ABACUS sei ein wesentlicher Erfolgsbaustein. Mit diesem Erfahrungsschatz könne für den jeweiligen Schüler das bestmögliche ABACUS- Programm zurechtgeschneidert werden - egal ob z. B. Crash-Kurs, Dauerbetreuung oder die fallweise Nachhilfe. Auch die Wahl des passenden Nachhilfelehrers werde nicht zur Lotterie, sondern aus über 300 hochqualifizierten ABACUS- Nachhilfelehrern werde derjenige ausgewählt, der am besten zum jeweiligen Schüler passe. "Die Chemie zwischen Nachhilfelehrer und Schüler muss unbedingt stimmen", so die ABACUS-Chefin weiter.
Zur Klärung der jeweiligen schulischen Situation, zum Kennenlernen des Schülers, und zur Ausarbeitung des auf jeden Einzelfall zugeschnittenen Nachhilfeunterrichts führt ABACUS im Vorfeld ein kostenfreies Beratungsgespräch mit Schüler und Eltern durch. Die Institutsleitung steht allen Rat suchenden Eltern für weitere Fragen und Terminabsprachen zur Verfügung.