• Einzelnachhilfe zu Hause
  • Infratest ABACUS-Nachhilfe Gut 1,8
Nicht Ihr Ort?

Ihr ABACUS-Nachhilfeinstitut

In Amberg

Ralph Heyd

Ihr Ansprechpartner

Ralph Heyd

Ich freue mich auf Ihren Anruf

09621 / 782295

Coronavirus – Nachhilfe

Liebe Eltern, Schüler und Nachhilfelehrer,

die Medien bringen täglich Empfehlungen, wie wir uns verhalten sollen. Am wichtigsten bleibt das gründliche Händewaschen und das Vermeiden von Kontakten mit Menschenansammlungen. Wer selbst krank wird, muss andere schützen, indem er sich isoliert. Das gilt für Schnupfen, Grippe, den Norovirus und jetzt auch für den Coronavirus.

Was heißt das für die Nachhilfe? Was heißt das für Eltern, Schüler und Nachhilfelehrer?

  1. Wer krank ist, ist krank, gehört ins Bett und nicht in den Nachhilfeunterricht. Krank zu lernen bringt nicht viel, verzögert dafür die Gesundung.
  2. Wenn ein Familienmitglied krank ist, der Nachhilfeschüler jedoch nicht, sagen Sie als Eltern lieber die Nachhilfe ab. Wenn sich der Nachhilfelehrer ansteckt, fällt er vielleicht für Wochen aus.
  3. Händeschütteln ist gerade out, Händewaschen dagegen in! Liebe Eltern, bieten Sie dem Nachhilfelehrer an, sich vor und nach der Nachhilfe die Hände zu waschen. Und auch Ihren Kindern und sich selbst. :)
  4. Falls Ihre Familie in Quarantäne ist und Nachhilfe dringend gebraucht wird, prüfen Sie, ob die Nachhilfe über Skype oder den Web-Alternativen eine Zwischenlösung ist. Bei Bedarf melden Sie sich im ABACUS-Institut. Wir haben gute Erfahrungen und Tipps für erfolgreiche Skype-Nachhilfe.


Gerne steht das ABACUS-Institut Amberg unter der Leitung von Ralph Heyd für weitere Fragen zur Verfügung.

Tel.: 09621 / 782295

 

Wir sind auch in den Orten Amberg für Sie da.