Einzelnachhilfe zu Hause

Der erfolgreiche Weg zu besseren Noten

Wann ist der richtige Zeitpunkt für die Nachhilfe?

Eine oft gestellte Frage an das ABACUS-Team:

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um meinem Kind Unterstützung durch Nachhilfe zu gewähren?

Mit dem richtigen Nachhilfezeitpunkt verhält es sich ähnlich wie mit Zahnarztterminen: Solange es nicht wehtut geht man nicht zum Zahnarzt, d.h. solange die Situation nicht unerträglich wird, wird auf qualifizierte Nachhilfe oft noch verzichtet.

Dabei gilt gerade auch für den Nachhilfeunterricht: Je früher desto besser!!!
Denn genauso wie ein winzig kleines Loch beim Bohren nicht wehtut, so ist es auch im Nachhilfeunterricht.
Lücken, die erst ganz kurz bestehen, sind im Nu aufgefangen und abgearbeitet, das Kind kann dem Unterricht wieder problemlos folgen. Daraus resultieren bessere Noten, die wiederum das Selbstbewusstsein des Kindes heben, der Spaß am Lernen kehrt zurück und auch der Blickwinkel auf das ehemalige „Problemfach“ verändert sich.

Durch zu langes Warten jedoch entsteht meistens großer Druck:
  • die Abschlussprüfungen stehen schon direkt vor der Tür
  • der Übertritt auf eine höhere Schule soll geschafft werden, aber der Notendurchschnitt ist leider nicht ausreichend und die Zeit drängt
  • die Note der nächsten Schulaufgabe muss schleunigst besser werden, damit das Kind nicht sitzen bleibt
Das Resultat: Geballter Nachhilfeunterricht!

Selbstverständlich trägt auch diese Arbeit Früchte, aber um vieles einfacher und stressfreier ist es rechtzeitig anzufangen und das bedeutet: Nicht die ersten schlechten Schulaufgabennoten abwarten, sondern schon bei den ersten Anzeichen handeln!!!!

Ein nicht zu verachtender Nebeneffekt einer frühzeitigen Hilfestellung wirkt sich nachweislich auch auf den Geldbeutel aus. Für das Schließen kleinerer Lücken benötigt man einfach weniger Zeit. Größere Lücken zu bewältigen dauert länger, und das ist dann besonders übel, wenn auch noch zeitlicher Druck hinzukommt.


Deshalb gilt für den Nachhilfeunterricht ganz besonders die Regel:

Lieber früher als später anfangen, lieber ein paar kleine Korrekturen rechtzeitig vornehmen als hinterher eine Riesenreparatur!

Der ABACUS-Nachhilfeunterricht findet zu Hause statt, also in einer vertrauten und angenehmen Umgebung für das Kind. Da ABACUS ausschließlich Einzelnachhilfe erteilt, ist so gewährleistet, dass der/die Schüler/in dem Nachhilfelehrer zu jedem Zeitpunkt so viele Fragen stellen kann, wie es notwendig ist.  Zudem wird das Selbstvertrauen in die eigenen Leistungen durch den Nachhilfeunterricht gestärkt.

Am besten vereinbaren Sie gleich einen Info-Termin unter Telefon 0800/1 22 44 88 (kostenlose Servicenummer) mit Ihrem ABACUS-Institutsleiter, der sich gerne die Zeit für ein ausführliches Beratungsgespräch mit Ihnen und Ihrem Kind nimmt.


ABACUS bietet Nachhilfe in: ... und vielen weiteren Fächern

ABACUS-Nachhilfe gibt es für alle Schularten, z. B. Grundschule, Hauptschule / Mittelschule, Realschule, Gymnasium, Gesamtschule, Berufsschule
und für alle Klassenstufen